Streifenpferd - Faltblätter

Faltblätter

Faltblätter – Printkommunikation, die die Zielgruppe erreicht
Faltblätter – auch als Flyer bezeichnet – gibt es in vielerlei Ausführungen und Qualitäten. Faltblätter sollten keinesfalls als Ersatz oder Wettbewerb zu Onlinemitteln verstanden werden, sondern ihren eigenen Stellenwert beanspruchen und eine von vielen Maßnahmen sein, die in der Verkaufsförderung eingesetzt werden. Wichtigste Anforderung für das Gelingen der Faltblätter: Die Zielgruppe und deren Bedürfnisse exakt im Blick zu haben. Denn auch wenn ausgefallene und originelle Ideen gefragt sind, um das Interesse zu wecken, muss vorrangig in Hinblick auf die Zielgruppe kommuniziert werden.

Die Kosten im Blick
Faltblätter zu erstellen ist, gerade im Zeitalter von Onlinedruckereien, keine produktionstechnische Herausforderung mehr. Wichtig ist dennoch die Beurteilung, ob die anvisierte Zielgruppe eher Faltblätter von der Stange benötigt, oder nicht eher speziell angepasste Produktblätter, die das Gelingen einer Kampagne unterstützen. Faltblätter können auf vielerlei Art und in den unterschiedlichsten Formaten erstellt werden. Formate die innerhalb der DIN-Reihe liegen, sind in der Regel wesentlich kostengünstiger, als Faltblätter die experimentelle Formate verwenden. Die bei der Formatwahl gesparten Beträge, können allerdings für ausgefeilte Prägungen oder Lackierungen eingesetzt werden. Genauso wichtig wie die Produktionsart oder die Verwendung bestimmter Veredelungsarten ist außerdem die Verteilung der Faltblätter, die in jedem Fall so konzipiert sein sollte, dass die Zielgruppe auch erreicht wird.
 
Sie interessieren sich für dieses Produkt oder haben Fragen zu mehreren Artikeln? Gerne!